Nachtblau, Sonnengelb und Rosenrot

18.03.2022

Das Museum Brandhorst war das Ziel unseres Ausflugs am Freitag, den 18. März.

Mit der U-Bahn und zu Fuß erreichten wir das Museum und bestaunten zunächst die eindrucksvolle Fassade in ihren zahlreichen Farben.

Im Museum empfing uns Frau Heidinger vom MPZ, wir sahen Bilder von Andy Warhol und Cy Twombly und hatten viel Gelegenheit uns mit ihr über die tollen Farben der Kunstwerke auszutauschen.

Im Anschluss durften wir unsere eigenen Kunstwerke gestalten. Die Zeit im Museum verflog viel zu schnell – wir kommen wieder!

Im Park nebenan machten wir dann Brotzeit und spielten ausgiebig, bevor wir den Rückweg nach Moosach antraten.

Zum Abschluss gab es für jedes Kind noch eine Kugel Eis, die mit Genuss in der Sonne verspeist wurde.


So fanden es die Kinder:

„Als wir vorm Museum waren, sah es sogar von außen aus wie Kunst. Drinnen sah es auch gut aus, aber nicht so gut wie außen. … Der Megaknaller war, dass wir alle ganz am Ende ein Eis bekommen haben.“

Yara

„… und die Künstler haben echt so schöne Namen: Andy Warhol, Cy Twombly, echt schön, oder?“

Rinor

„…Dann waren wir in einem Saal mit ganz vielen Rosen. Sie waren wunderschön. Die Rosen wurden von Cy Twombly gemalt. Wir durften auch ein Bild mit Rosen malen.“

Pauline

„Der Ausflug war cool, weil wir Eis gegessen haben, wir haben gemalt und es gab keine Hausaufgaben!“

Marc

Weitere Infos:
www.museum-brandhorst.de/